Adventswerkstatt - Türchen 24

1 Comment //





Heute ist Weihnachten und das letzte Türchen im Adventskalender wird auf gemacht. So auch hier beim Adventskalender der Scrapbook Werkstatt. Ich zeige euch kleine Cupcake Dekoideen für Weihnachten, viel Spaß :)





Diese Dekospieße für Cupcakes lassen sich ganz leicht mit Weihnachtlichen Stanzen, Papierresten und Zahnstochern nach machen. Jedes Motiv zwei Mal ausstanzen und dazwischen den Zahnstocher kleben. Das Topping der Cupcakes kann man auch noch individuell bestreuen mit Zuckerdekor und schon sind sie fertig.
Sowas lässt sich auch toll mit Kindern machen ;)

Ich wünsche euch besinnliche Weihnachten, ein leckeres Festmahl, viel Liebe und Gesundheit für das neue Jahr 2016.

Liebste Grüße

Eure Nikki

December Daily - Tag 16 bis 20

0 Comments //

Und weiter gehts im Sauseschritt, gehen alle... *träller*
Oder so ähnlich :)
Heute gibts die Tage 16 bis 20 von mir und das macht mir schon wieder bewusster, dass ich morgen unbedingt in die Stadt muss, noch die letzten zwei Geschenke besorgen. Freitag habe ich mit Alex zumindest mal eines gefunden, nachdem sie mir für ein anderes Geschenk ihr Bindemaschine geliehen hat. Mit Schokocino und Muffins haben wir den Nachmittag zusammen verbracht und viel geredet und gelacht.


Die Rückseite von der klein unterteilten Hülle war schnell gefüllt, da ich bei dem Vellum die Rückseiten genutzt habe und das Journaling auf die Kreise gepackt habe. Die Glitzersterne sind von Heidi Swapp und selbstklebend, alles andere ist aus dem Dezember{tage}buch-Kit.


Die Karte "D is for" habe ich beim aufräumen gefunden und da war klar, die muss ins Album. Da ich ja ein ungeduldiger Mensch sein kann, musste sie gleich in die nächste Hülle gepackt werden. Dann gefiel mir die Karte mit dem Weihnachtsmann total gut, sodass Journaling für heute einfach mal ausfällt.



Ich wünsche euch einen schönen vierten Advent :)

Liebste Grüße

Eure Nikki

December Daily - Tag 11 bis 15

6 Comments //

Heute zeige ich euch schon Tag 11 bis 15, das ist doch echt der Hammer. So schnell geht die Zeit rum und nur noch 9 Tage und dann ist schon Weihnachten. Einige Geschenke habe ich schon, aber es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten. Zum Glück ist am Freitag Semesterferienstart und ich kann mich darauf konzentrieren.


Jetzt aber zurück zum December Daily. Diesmal habe ich gleich 4 Tage auf eine Seite gemacht, weil ich diese Hülle mit den kleinen Unterteilungen unbedingt auch benutzen wollte. Das Vellum mag ich total gerne. Die Schneeflocken sind embosst und dann noch verziert mit Stern, Knopf und Wortstickern. Um noch etwas Farbe rein zu bringen habe ich noch das Blumenpapier in die restlichen freien Hüllen gepackt.


Da das Journaling für alle Tage auf der anderen Seite zu finden ist, konnte ich die restlichen Fächer auch noch dekorieren. Da kam dann wieder die Fadenkotze und meine geliebten Kreise zum Einsatz.


Auf dieser Seite waren mir zwei Glitzertaschen zu viel, sodass ich mir kurzer Hand überlegt habe, die eine zu überdecken. Hier finden sich auch wieder die embossten Schneeflocken von der anderen  Seite (wenn man genau hinschaut, kann man sie entdecken ;)).


Wie weit seid ihr mit eurem December Daily? Ich bin gerade so begeistert, dass ich so hinter her bin und es immer auf dem aktuellsten Stand ist. Das hätte ich gerne mal bei unserem Project Life Album :)

Liebste Grüße

Eure Nikki

December Daily - Tag 7 bis 10

6 Comments //

Ui, ui, ui, ich sags euch, heute war es echt eine Geburt. Manchmal flutscht es halt nicht so. Die Seite für Tag 9 und 10 habe ich 3 mal neu gemacht, weil es mir einfach nicht gefallen hat :)
Und die Idee für Tag 8 hatte ich schon bevor ich mit dem December Daily angefangen habe. Verrückt, wie das manchmal so abläuft. Aber ich bin jetzt sehr zufrieden mit dem Ergebniss und zeige es euch.


Naaaa, wen erinnert das noch an den goldenen Schnatz?
Ist mir erst beim zweiten Blick aufgefallen, aber ich fands lustig und ich mag Harry Potter. Wie ich ja schon in meinen letzten Beiträgen erzählt habe, finde ich diese Federn total super und die lassen sich so schön streicheln. Also wollte ich sie aus der Folie raus kommen lassen. War ein kleines Gefummel, aber es hat sich gelohnt wie ich finde.


Jetzt kommt mein kleines Sorgenkind. Rote Pailetten rein, rotes Washi drüber, Washi wieder ab, rote Pailetten raus, Glitzer überall verteilen und wieder zu kleben. Morgen muss ich erst mal saugen ;)


Ich mag es total gerne, wenn man in einem Album Sachen zum anfassen hat und aktive Elemente. Unter anderem finde ich es auch toll, wenn nicht immer alles in der Hülle verschwindet. Deshalb hängen die Täägs Außen und das macht das ganze ein bisschen lebendiger, wisst ihr was ich meine?


So, das wars für heute, ich gehe jetzt ins Bett und wünsche euch einen gute Nacht.

Liebste Grüße

Eure Nikki

December Daily - Tag 2 bis 6

4 Comments //

Heute zeige ich euch meine Tage 2 bis 6 von meinem Dezember{tage}buch. Gerade fertig gestellt und noch schnell mit der Tageslichtlampe fotografiert und schon hier auf dem Blog. Mano man, so schnell war ich noch nicht :)


Die Tage kam schon die erste Weihnachtskarte von meinen Eltern und die bekommt natürlich einen eigenen Platz im Dezember{tage}buch. Dafür habe ich aus Pattern Paper eine Tasche gebastelt und damit man sie einheften kann noch ein Streifen dran geklebt, welcher mit Glitzerpapier überklebt ist. Da man auf Glitzerpapier nicht so gut kleben kann, ist der Streifen auf Höhe der Tasche etwas breiter geschnitten, wo dann die Klebefläche ist.


Da am 03. und 04. Dezember nicht so viel passiert ist und ich auch keine Fotos gemacht habe, reichte es mir, nur ein kurzes Journaling dafür zu machen. Dafür war genug Platz auf der Tasche und der tolle Button von der Scrapbook Werkstatt sorgt für etwas Deko.


Die 5 ist eigentlich rot, aber das konnte ich auf den Fotos nicht so gut umsetzen, da müsst ihr jetzt durch ;)
Auf der Rückseite der Tasche ist weiteres Journaling für Tag 4 und 5 und auf der rechten Seite habe ich für das untere Foto und die 5 eine Project Life Karte von Studio Calico benutzt. Oben rechts in der Hülle ist ein Vellum Baum, den kann man leider kaum erkennen.


Für die nächste Seite habe ich einen kleinen Farbwechsel gemacht, da hatte ich gerade Lust drauf :P
Da mir die Bilder zu unruhig waren, wegen zu vielen Farben, habe ich sie kurzer Hand schwarz/weiß gemacht. Die 6 ist von Heidi Swapp aus der Oh What Fun Kollektion.


Zum Abschluß wollte ich unbedingt diesen Die Cut verwenden. Den habe ich beim Crop mit Eva und Julia ausgestanzt. Da ich diese nicht besitze und sie mir aber so gut gefällt, habe ich sie mir kurzer Hand von Julia ausgeliehen. In meiner Restekiste habe ich dann noch Vellum gefunden, was mit weißen Sternen bestempelt ist. Zack und fertig, sowas mag ich :)

Ich wünsche euch einen wunderschönen zweiten Advent und frohen Nikolaus.

Liebste Grüße

Eure Nikki

December Daily - Titelseite und Tag 1 mit Freebie

8 Comments //

Heute ist schon der zweite Dezember und das Jahresende rückt immer näher. Wie sagt man so schön "das Jahr ging schon wieder so schnell rum". Ganz ehrlich? Ich sehe das nicht so eng. Aber bevor ich hier den Philosophen raus hängen lasse, zeige ich euch lieber mein December Daily. Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, darf ich dieses Jahr das Dezember{tage}buch Kit von der Scrapbook Werkstatt benutzen. Ich wechsel mich mit Julia ab, die euch auch ihre Seiten mit dem Kit zeigt. Ihr bekommt also alle 2 Tage Inspirationen von uns.


Das erste, was mir bei dem Kit ins Auge gefallen sind, sind die tollen Federn :)
Die mussten dann natürlich gleich als erstes Verwendet werden. Vellum finde ich sowieso immer toll und dieses hier ist echt richtig schön.


Damit man später noch weiß, was für ein Jahr das war, durfte 2015 nicht fehlen. Als Hintergrund habe ich das Sternenpapier aus dem Kit, mit einem Sternenpapier von Studio Calico zu einer Tasche genäht. Auf der Rückseite der Tasche sind unsere Adventskalender festgehalten. Besser gesagt, der von meinem kleinen Bruder und unseren. Zu dem Adventkalender von meinem Bruder gibt es demnächst noch ein Beitrag ;)


Tag 1 ist auf der rechten Seite fesgehalten. Dort habe ich eine Hülle für 2x 3*4 und 1x 6*4 Karten genommen, die es schon in dem Album gibt. Das Vellum mit "Peace, Love, Joy" ist aus dem Dezember Project Life Kit der Scrapbook Werkstatt.


In der Tasche versteckt sich eine Weihnachtsgeschenke-Liste. Dort kann man Namen und Geschenkeidee festhalten. Ich mache sowas immer sehr gerne, da man später nochmal schauen kann, ob nicht noch was "ungeschenktes" drauf ist, was man zum Geburtstag oder nächstes Jahr Weihnachten schenken kann.


Unteranderem habe ich letztes Jahr angefangen hinter den Geschenken zu vermerken, ob ich sie schon besorgt bzw. gebastelt und verpackt habe. Dieses Jahr kamen dann kleine Icons zum Einsatz, sowas mag ich ja gerne :)
Und weil es mir so ein Spaß gemacht hat, diese Liste zu machen, möchte ich sie euch zum herunterladen zur Verfügung stellen (klick hier). Ich habe sie auf etwas festerem Papier ausgedruckt und in der Mitte auseinander geschnitten, um dann jeweils die unbedruckte Seite zusammen zu kleben. Dann hat man die Liste auf Vorder- und Rückseite und sie passt in die Tasche rein.


Ich hoffe ich kann euch damit eine Freude bereiten, ich freue mich über Anregungen und natürlich umso mehr, wenn ihr meine Liste benutzt ;)
Falls ihr eure Liste zeigt, wäre es toll, wenn ihr meinem Blog verlinkt sowie bei Instagram @nimena. und #nimenafreebie verwendet.

Jetzte wünsche ich euch eine schöne Weihnachtszeit, wir sehen uns an Nikolaus wieder :)

Liebste Grüße

Eure Nikki

Dezember{tage}buch - Cover

12 Comments //

Jippie, mein Cover ist fertig :)
Heute will ich euch zeigen, wie ich das Cover gemacht und was ich dafür benutzt habe. Dieses Jahr benutze ich das Dezember{tage}buch - Kit der Scrapbook Werkstatt, welches man einmal mit Album oder ohne kaufen kann. Ich wünsche euch viel Spaß dabei.


Zu Beginn habe ich das Cover mit weißer Acrylfarbe zwei mal Angestrichen, damit es schön deckt und es gut trocknen lassen für den nächsten Schritt.


Als nächstes habe ich mir eine Sternen Schablone geschnappt und mit einem Schwämmchen und grauem Stempelkissen die Sterne auf das Cover gebracht.


Beim zweiten Durchlauf, habe ich die Schablone leicht versetzt auf die grauen Sterne gelegt und mit silbernen Glitzerstrukturpaste die Sterne gemacht. Das gibt einen tollen Effekt. Bis dahin gefiel mir das Cover sehr gut, aber es war mir noch zu nackig. Ich habe viel ausprobiert gehabt, aber mich lange nicht entscheidn können. Aber mir kam dan noch eine Idee, die mir gefiel :)


Dafür brauchte ich verschiedene Washi Tapes, die farblich zueinander passten und weißes Papier. Ich klebte je ein Streifen Washi auf das weiße Papier und schnitt diese aus. Als nächstes reißte ich das Papier jeweils an den kurzen Enden ab. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Streifen immer kleiner wurde, damit ich einen Tannenbaum formen konnte.


Die einzelnen Schnipsel habe ich mit Glue Dots immer leicht schräg zueinander auf das Cover geklebt. Ich mag diese "Unordnung" und durch die Glue Dots, hat der Baum einen leichten 3D Effekt.


Zum Schluß noch einen Stern ausstanzen, die berühmte Fadenkotze nicht vergessen und mit Alphas festhalten, dass es sich um ein Dezemberbuch handelt. Fertig ist mein Cover ;)


Schaut unbedingt bei Julia und der Dezember{tage}buch - Werkstatt der Scrapbook Werkstatt vorbei. Dort gibt es noch eine Anleitung für ein Cover und im Dezember viele Ideen für das Innenleben.

Liebste Grüße

Eure Nikki

Verwendete Materialien:
Dezember{tage}buch Kit der Scrapbook Werkstatt*
weiße Acrylfarbe
weißen Nähgarn  
Alphas von Studio Calico (aus Kit)
Washi Tapes von mt, lora bailora und Stampin´ Up!
Bo Bunny Glitzerstrukturpaste
Staz On Dove Gray

Dezember{tage}buch-Vorbereitung

4 Comments //

Ich möchte euch heute gerne eine kleine Vorbereitung zu meinem Dezember{tage}buch für dieses Jahr zeigen. Dieses Jahr verwende ich ein Album und Project Life Hüllen. Ich verwende hauptsächlich das Dezember{tage}buch Kit von der Scrapbook Werkstatt, welches ihr hier kaufen könnt. Julia und ich werden euch dann im Laufe des Dezembers mit unseren fertigen Dezembertagen erfreuen. Damit ihr nichts verpasst, solltet ihr im Dezember regelmäßig in der neuen Werkstatt "Dezember{tage}buch" vorbei schauen. Dort findet ihr demnächst auch Anleitungen von uns, wie man das Cover des Albums gestalten kann.
So, jetzt genug vorgestellt, ich hoffe ihr seid in Weihnachtsstimmung :)

Zuerst habe ich mir überlegt, wo ich mein Dezember fest halten möchte. Bastel ich mir selbst ein Album? Benutze ich Project Life, wenn ja, welche Größe (6*8, 4*4, 8*8...)? Oder integriere ich es in mein Jahresalbum? Ihr seht es gibt verschiedenste Möglichkeiten euren Dezember fest zu halten. Ich habe mich dieses Jahr für ein Album entschieden, in dem ich Project Life Hüllen mit selbst gemachten Seiten vermische. Genaueres dazu seht ihr dann im Dezember ;)


Bei der Wahl eures Albums spielt es auch eine Rolle, ob ihr ein Dezember{tage}- oder {wochen}buch oder so machen wollt. Je nachdem, wie viel ihr festhalten wollt, sollte die Größe eures Albums angepasst sein. Wäre ja schade, wenn ihr anfangt fest zu halten und dann bei Halbzeit merkt, das Album ist zu klein.

Als nächstes suche ich mir Papiere raus, die ich verwenden möchte. Dabei achte ich drauf, dass man sie gut kombinieren kann und das unterschiedliche Materialien dabei sind. Für ein Dezember{tage}buch benutze ich auch sehr gerne bedrucktes Vellum in Gold oder Silber. das wirkt sehr edel und passt zu dem festlichen des Albums. Beim raus suchen der Papiere überlege ich mir meist schon eine Art Farbkonzept. Möchte ich es lieber blau/grün oder traditionel rot/gold? Natürlich kann man auch jede Seite mit unterschiedlichen Farbkonzepten umsetzen, das ist geschmackssache.


Meine Papier sind dann die Grundlage für die Emellishments, die ich zusammen suche. Anhand der Farben suche ich dann alles zusammen, was man damit kombinieren kann. Dazu zählt alles, was man an Deko benutzen kann. Ich kenne es selbst, man kann sich da schwer zurück halten und packt gerne alles aus, was mit Weihnachten zu tun hat. Daher empfehle ich, lieber weniger, aber ausgewählte Sachen zusammen zu suchen, da zu viel Material die Kreativität beieinschränken kann. Das muss nicht zwangsläufig bei allen so sein, aber ich möchte es euch gerne mitgeben, da ich selbst so ein Typ bin ;)


Zum Schluß suche ich mir noch 1-2 Motivstempel raus und lege mir meine Alphastempel zurecht. Bei den Stempeln kenne ich das Problem auch, mir zuviele raus zu suchen, deshalb habe ich mich beschränkt. Falls man im laufe der Fertigstellung merkt, "ach, da passt doch der Garn besser oder dieser Stempel", dann kann man ja immer noch zur Schublade gehen uns es raus holen.


Wenn ich dann alles zusammen gesucht habe, packe ich mir das in Schüsselchen und stelle es griffbereit und in sichtweite auf meinen Basteltisch. Sobald dann die Fotos gedruckt sind, können  diese gleich dekoriert und im Album festgehalten werden.


Wie sieht das bei euch aus? Macht ihr dieses Jahr ein Dezember{tage}buch? Bereitet ihr es vor? Wie weit bereitet ihr es vor?

Lasst es mich wissen, ich freue mich darüber
Hier noch ein kleiner Sneak, was euch im Dezember erwartet. Schaut unbedingt bei der Dezember{tage}buch-Werkstatt vorbei.


Liebste Grüße

Eure Nikki